Schüleraustausch 1993

Wilhelm-Röpke-Schule

Ettlinger Schulen Erfüllen Partnerschaft mit Leben

Mit russischen Freunden unterwegs Schulpartnerschaft Ettlingen – Gatschina
Bereits zum dritten Mal weilte nun eine Schüiergruppe der Wilhelm-Röpke-Schule und des Albertus-Magnus-Gymnasiums in Gatschina. Und noch immer ist dieses Land und diese Stadt für junge Ettlinger anziehend und voller Überraschungen. Dies ist allerdings auch ganz wesentlich der Verdient der Freunde von der Russisch-Deutschen Gesellschaft und der Schule Nr. 3 „Lizeum“ in Gatschina.
Diesmal war das Gemeinschaftsprogramm zu Gunsten der Verfügungszeit der Gastfamilien etwas kürzer gehalten worden. Die Familien nutzten diese Möglichkeiten und „schleppten “ ihre deutschen Gäste überall mit hin, zur Oma auf dem Land, in die Datscha, zum Fischen u.s.w. Über zu wenig Kontakte zu anderen Leuten konnte sich keiner der Teilnehmer beklagen.
Neu im Gemeinschaftsprogramm war ein Besuch auf und in der Festungsinsel Kronstadt, Stützpunkt der russischen Ost-seeflotte und Schauplatz bedeutsamer historischer Ereignisse von 1917 – 1921 und im 2. Weltkrieg.
Die Ettlinger Gruppe war eine der ersten ausländischen Gruppen, die eine Besuchserlaubnis nach Kronstadt erhielt.

Powered By EmbedPress